individualpsychologie_adler   Alfred Adler

 

Was ist Individualpsychologie?             

 

Die Individualpsychologie ist eine der traditionsreichsten tiefenpsychologischen Schulen und wurde 1911 von Alfred Adler gegründet.

 

Sie ist eine nach dem  Psychotherapiegesetz anerkannte psychotherapeutische Methode zur Behandlung von psychischen und psychosomatischen Leidens-zuständen. Sie wird in Österreich durch den seit fast 100 Jahren bestehenden "Österreichischen Verein für Individualpsychologie" vertreten.

 

Die Individualpsychologie geht davon aus, dass wir unser Leben an uns selbst meist verborgenen inneren Leitlinien, Motiven und Zielen ausrichten, die wir in unserer Ursprungsfamilie gebildet haben.

 

Demnach hat in der individualpsychologischen Analyse das Bemühen um ein Verstehen des bewussten und unbewussten lebensstiltypischen Erlebens und Handelns einen besonderen Stellenwert. Die Psychotherapie umfasst auch die Entwicklung neuer Lösungen und Handlungsmuster im Umgang mit sich selbst und anderen.

 

Die individualpsychologische Analyse kann als Kurzzeittherapie, als tiefen-psychologisch fundierte (problemorientierte) Therapie oder als analytische Langzeittherapie im Sitzen oder im Liegen durchgeführt werden.

 

 

Home | Individualpsychologie | Behandlungsschwerpunkte | Kontakt/Impressum